affiliate marketing

Was man unter Affiliate-Marketing versteht:

Affiliate-Marketing kommt ursprünglich aus den USA und wird in den USA normalerweise als Programm für Partner bezeichnet. Kurz gesagt, Affiliate Marketing ist ein internetbasiertes Provisionssystem. Beispielsweise zahlt ein Unternehmen, das Produkte online in einem Geschäft verkauft, eine Provision an Website-Betreiber, die Besucher in ihren Online-Shop weiterleiten und dann auch die Waren kaufen.

Zum Beispiel bietet Amazon ein eigenes, sehr profitables Partnerprogramm sowie Tausende anderer Online-Shops und anderer Internetanbieter an.

Im Gegensatz zur normalen Bannerwerbung hängt das Gehalt des Affiliate-Marketings vom Erfolg ab. Als Website-Betreiber (auch als Affiliate, Partner oder Publisher bezeichnet) können Sie nur dann Provisionen erhalten, wenn der verwiesene Internetnutzer bestimmte Vorgänge auf der Website des Unternehmens ausführt. Hierzu zählt zum Beispiel das einkaufen auf der Seite. Zum Beispiel kann ich 1.000 Besucher auf meine Website bringen, um auf Affiliate-Links zu klicken. Doch wenn die Nutzer sich auf die Webseite weiterleiten lassen, aber nichts kaufen, verdient der Betreiber 0 €. Wenn es mir jedoch gelingt, 10 Personen dazu zu bringen, auf den Affiliate-Link zu klicken, und 5 von ihnen etwas im Geschäft kaufen, erhalte ich die Provision insgesamt fünfmal. Im Affiliate-Marketing hängt es also nicht nur mit der Quantität zusammen, sondern das Wichtigste ist auch die Qualität.

Vorteile von Affiliate-Marketing:

Händler (z. B. Online-Shops) und Partner haben auf beiden Seiten Vorteile. Wenn der Verkauf abgeschlossen ist, muss der Online-Shop nur eine Provision an den Partner zahlen. Wenn ein Partner hart arbeitet und eine große Anzahl von Besuchern von seiner Website zum Online-Shop schickt, erhält es normalerweise viele Provisionen, was wiederum ein beträchtliches Einkommen bringt. Infolgedessen erzielte der Online-Shop mehr Umsatz und damit mehr Gewinn, die verbundenen Unternehmen verdienten auch gutes Geld und der empfohlene Kunde fand das Produkt, das er suchte, oder löste sein Problem. Im Idealfall ist dies eine Win-win-Situation, in der alle Beteiligten davon profitieren.

Wie viel Geld kann man verdienen?

Der Faktor vom Verdienst hängt von mehreren Faktoren ab, welche aber alle abhängig voneinander sind. Wer alle diese Faktoren allerdings beachtet und gut miteinander kombiniert, dem steht auch ein großer Verdienst offen. Allerdings ist hier zu beachten, dass man gerade als Anfänger viel Geduld benötigt, bevor das ganze überhaupt ins Rollen kommt. Wir haben für Sie eine Übersicht erstellt, welche Faktoren wichtig sind:

• Die richtigen Partnerprogramme auswählen

• Eigene Reichweite mitbringen oder neu aufbauen

• Kontakt zum Publikum (Lesern) pflegen und schätzen

• Affiliate-Marketing und eigene Webseite überzeugend überbringen