Blog-Weihnachtsserie, Teil-3
Blog-Weihnachtsserie, Teil-3

Herzlich willkommen zum dritten Teil unserer Serie „Shop für Weihnachten vorbereiten“! Heute behandeln wir das Thema „Geschenke und individualisierte Geschenkartikel“!

Jedes Jahr zu Weihnachten plagt einem die Frage: „Was soll ich nur schenken?“! Dies ist für einen Onlineshop-Betreiber ein idealer Ansatzpunkt, um Besucher zu Kunden zu machen! Denn der Besucher erwartet von Ihnen, dass Sie ihm passende Produkte vorschlagen! Dazu geben wir Ihnen folgende Tips an die Hand:

  • Installieren Sie ein Art „Geschenkefinder“-Plugin. Dies kann z.B. ein Produktberater sein oder ähnliches. Sollte es für Ihr Onlineshop-System kein ähnliches Plugin geben, dann haben Sie die Möglichkeit, ihre eigenen Artikel mit einem entsprechenden Text zu erweitern (z.B. „ideal als Geschenk zu Weihnachten für den Mann/die Frau“, etc.). Entsprechende Suchroutinen, z.B. Findologic, geben diese Artikel dann aus, sobald jemand nach einem Geschenk in Ihrem Shop sucht.
  • Erstellen Sie in Ihrem Shop entsprechend bezeichnete Kategorien, z.B. Geschenke für den Mann, Geschenke für die Frau, Geschenke ab 40, …. Verknüpfen Sie dann bestehende Artikel mit diesen neuen Kategorien. Falls Sie dies allerdings nur temporär nutzen möchten, dann achten Sie bitte darauf, dass Google diese neuen Kategorien nicht indexiert. Dies erfolgt mittels einer angepassten htaccess-Datei.
  • Stellen Sie Ihre beliebtesten Produkte in einer Galerie oder in einer extra angelegten Kategorie den Besuchern Ihres Shops zur Verfügung. Damit sieht der Nutzer auf einen Blick, welche Produkte momentan angesagt sind.

Apropos Geschenke: Denken Sie bitte daran, in der Vorweihnachtszeit Ihren Kunden eine kleine Überraschung mit ins Paket zu legen. Die meisten werden es Ihnen mit einem erneuten Einkauf in Ihrem Shop danken, da Sie mit dieser Aktion positiv im Gedächtnis bleiben!

So, nun viel Spaß bei der Umsetzung der o.g. Tips. Ich freue mich auf zahlreiche Meinungen und einen regen Austausch über meine Weihnachts-Serie! Vielen Dank!

KEINE KOMMENTARE

Kommentar zum Beitrag verfassen